Leserbriefe lesen

Leserbriefe: Juli 2024 26

Macht wütend

Mich macht es wütend und beunruhigt mich zugleich, dass die Ausgaben für Waffen unaufhörlich steigen , in fast allen Industriestaaten der Welt. Die Profite der Rüstungsindustrie wachsen unaufhörlich. Das führt dazu, dass die notwendigen Ausgaben fü mehr

16.07.2024 | Brigitte Schneider, Warnemünde

In Frieden zusammenleben

Zu den Leserbriefen »Russland ist der Aggressor« und »Wacht auf Verdammte dieser Erde ...«: »Kriege hinterlassen keine Sieger, nur Opfer.« Diese klugen und versöhnlichen Worte des Holocaust-(KZ)-Überlebenden Eli Wiesel (Friedensnobelpreisträger) mehr

15.07.2024 | Winfried Schmidt, Graal-Müritz

Beunruhigend

Meine Generation hat noch die letzten Jahre des Zweiten Weltkrieges mit Bombennächten und Flucht in Erinnerung. Die aktuelle Weltsituation mit Kriegen, Hunger und Tod ruft scheinbar Vergessenes wieder in Erinnerung. Mich begleitete viele Jahre die Losung mehr

15.07.2024 | Brigitte Schneider, Warnemünde

Wer ist der Kriegstreiber?

Jede Medaille hat zwei Seiten. Dass es zur jetzigen Situation gekommen ist, hat eine lange Vorgeschichte. Schon Z. Brzczinski hat in seinem Buch „Die einzige Weltmacht“ (ist das nicht schon ein anmaßender Titel?) die Bedeutung der Ukraine für Russla mehr

14.07.2024 | Wolfgang Mengel, Stralsund

Man glaubt es nicht!

Der Innenminister des Landes hat den Schweriner Landtag darüber informiert, dass derzeit 71 Straftäter und Gefährder aus Afghanistan und Syrien in MV leben. Es handle sich um Menschen, die schwere Straftaten begangen haben, kein Aufenthaltsrecht und k mehr

13.07.2024 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin

Guter Service

Als ich kürzlich ein paar Tage Urlaub an der Ostsee verbrachte, bekam ich in Wolgast eine kostenlose Sonntagszeitung aus dem Blitz-Verlag in die Hände. Als Christ habe ich mich sehr gefreut, darin die Rubrik „Das Wort der Kirchen zum Sonntag“ zu fin mehr

11.07.2024 | Joachim Fischer, Bremen

Mit Messer bedroht

Polizisten in Oberhausen wurden von einer 12-Jährigen mit einem Messer bedroht. Das Mädchen sei mit der Stichwaffe in der Hand auf die Einsatzkräfte zugelaufen und habe nicht auf Aufforderungen reagiert. Was ist in diesen Land los? Gruß aus Rostock mehr

10.07.2024 | Manfred Statzkowski, Rostock

Kriege

Kriege werden von Kapital, Politik und Diktaturen geplant, von Politik und Waffenhändlern organisiert, von Dummköpfen ausgeführt und von Unschuldigen bezahlt. Gruß aus Rostock mehr

09.07.2024 | Manfred Statzkowski, Rostock

Jugend spurt nicht

Was war da nur mit dieser, zur letzten Wahl los? War die Hoffnung auf den Greta-»Fjutscher«-Schwung doch etwas irrig? Die Guten waren sich rasch einig. Es war die mangelnde Tik-Tok-Präsenz und der schlechte Einfluss vieler Elternhäuser, vielleicht noc mehr

09.07.2024 | Siegfried Wolff, Plau am See

Ich würde es niemals sagen

Junge Wähler aus Schwerin haben sich anonym in den Medien bekannt, AfD gewählt zu haben. Gleichzeitig sagen sie aber, dass niemals öffentlich zu sagen, weil sie Angst haben, von ihrem Umfeld als Rechte und Demokratiefeinde abgestempelt und angefeindet mehr

08.07.2024 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin

Kein Frieden in Sicht

Nun hat die EU ja die Katze aus dem Sack gelassen und deutlich gemacht, was sie wirklich will, nämlich keinen Frieden mit Russland. Der ungarische Staatschef Orban ist z.Zt. EU-Ratspräsident und besucht Putin in Friedensmission. Auch wenn Orban wohl kei mehr

07.07.2024 | Wolfgang Mengel, Stralsund

Ferien Ticket

Zu "Kein Ferien-Ticket", Wismarer BLITZ vom 7. Juli 2024: Vielen Dank für den Artikel am 7. Juli. Leider wurde nicht aufgezeigt, dass das Ticket 2023 für 32 Euro angeboten wurde. Das Deutschlandticket in den Sommerferien 2024 kostet für einen Schüler mehr

07.07.2024 | Anonym., Grevesmühlen (Name dem Verlag bekannt)

Das Erdbeerfest

Am 4. Juli 2024 fand in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in Reutershagen unser diesjähriges Erdbeerfest statt. Bei Erdbeertorte, Erdbeerbowle und Kaffee begann ein sehr schöner Nachmittag, der musikalisch begleitet wurde durch Herrn Pier Mur. mehr

07.07.2024 | Ilse Luckstein, Rostock

Ladendiebstähle nehmen zu

In den vergangenen Tagen berichteten viele Medien über eine Zunahme von Diebstählen im deutschen Einzelhandel. Als Ursache wird häufig die in den vergangenen Monaten und Jahren gestiegenen Verkaufspreise gesehen. Die Preise sind nur die eine Seite de mehr

04.07.2024 | Winfried Schwarzer, Rostock

Warum nicht?

Es muss ja kein verpflichtendes Jahr sein, Richard David Precht hat ein freiwilliges Jahr zur Sprache gebracht. Es gibt doch schon die "grünen Damen und Herren", die auf sozialer Ebene gute Dienste leisten. Dienste, die das Pflegepersonal in den Krankenh mehr

03.07.2024 | Ramona Krause, Crivitz

Sonderrechte

Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt, so heisst es bei Wilhelm Tell, und so denkt wohl auch Bundesministerin Baerbock, wenn es um ihre privaten Wünsche geht. Weil sie gern Fußball sehen wollte, wurde mal eben ein Nachtflugverbot aufgehoben, dami mehr

03.07.2024 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin

Sonderflug

Bundesaußenministerin Baerbock fliegt vom EM-Spiel 175 km nach Luxemburg. Nachtflugverbot wird aufgehoben. Ich nenn das Grüne Doppelmoral! Gruß aus Rostock mehr

02.07.2024 | Manfred Statzkowski, Rostock

Nachfrage

Ist das Demokratie, was sich vor und um dem Parteitag der AfD in Essen abgespielt hat? Für mich bleiben Fragen. Schwerverletzte Polizisten, angegriffende Politiker - von Demokratie so noch gedeckt? Gruß aus Rostock mehr

02.07.2024 | Manfred Statzkowski, Rostock

Demokratie lebt!

Zu den Leserbriefen "Russland ist der Aggressor" und "Wacht auf Verdammte dieser Erde": Es zeigt sich wieder eindrucksvoll, wie in Deutschland die Demokratie lebt. Es können ohne Repressalien verschiedene Meinungen zu einem Thema veröffentlich werden mehr

02.07.2024 | Matthias Kuhnert, Rostock

Wer hat wen überfallen?

Wer hat wen überfallen? Es ist so einfach wie falsch, suggestiv und zynisch, wenn die Unterstützung für das überfallene Volk der Ukraine in einem Atemzug genannt wird mit der Verschwendung von Steuermitteln. Der einfache Sachverhalt, dass Russland de mehr

02.07.2024 | Rudolf Hubert, Schwerin

"Goldenes" Abi-Klassentreffen

50 Jahre nach dem Bestehen unseres Abiturs im Jahr 1974 trafen wir uns in Güstrow tatsächlich zum ersten Mal zu einem Wiedersehen. Ach, war das schön. Nach dem "wer bin ich?" und einem Begrüßungstrunk in der Gaststätte "Zur Post" gingen wir gemeinsa mehr

01.07.2024 | Annemarie Dziuba , Teterow

Sozialdienst

Da muss man erstmal drauf kommen  - auf den Vorschlag von Kristina Schröder (ehemalige CDU Politikerin), Personen nach dem Eintritt in die Rente für begrenzte Zeit zu einem Dienst im sozialen Bereich zu verpflichten. Na, klar arbeiten bis 70 und dann mehr

01.07.2024 | Manfred Statzkowski, Rostock

Wurde Russland überfallen?

Mal ehrlich, ich verstehe Menschen, wie Herr Lambrecht und Herr Lüdtke nicht. Es wird von diesen Herren in dieser Zeitung versucht die Fakten umzudeuten und zu verdrehen. Sie sollten sich mal mit Ukrainern unterhalten, die dort der ständigen Aggression mehr

29.06.2024 | Ricardo Thieß , Stolpe

Die Gesellschaft zerfällt

Was ist aus Deutschland geworden. Seit 10 Jahren erkennt man Deutschland nicht wieder. Es sind in diesen Jahren über 3 Millionen Migranten und Flüchtlinge nach Deutschland gekommen und jedes Jahr kommen über 100 tausend Menschen dazu. Krisen, Corona un mehr

27.06.2024 | H.-P. M., Rostock

Wahlplakate

In demokratischen Gesellschaften wiederholen sich nicht nur die Wahlgänge, sondern auch ihre Vorbereitungen, in regelmäßigen Abständen. Die dafür gewählten Medien liegen wohl weitestgehend in Verantwortung der politischen Organisationen, die sich a mehr

27.06.2024 | Anonym., Neubrandenburg (Name dem Verlag bekannt)

Falsche Aussagen

Die gute Nachricht ist, es hat gar keinen Angriff auf die Mädchen in Grevesmühlen gegeben. Die Angaben des Vaters sind falsch. Gegen den Vater läuft jetzt ebenfalls ein Ermittlungsverfahren. Es gibt einen Zeugen, der nicht lügt. Eine Videoaufnahme des mehr

27.06.2024 | Marion Sönnichsen, Schwerin