Leserbriefe lesen

Weit und breit kein Sexismus

Antwort auf den Leserbrief "Nicht witzig" vom 10.05.2020

Man kann alles übertreiben, aber wo, bitte schön, ist bei "angeblitzt" etwas von Sexismus zu lesen oder zu sehen? Ich habe diese Fotos beim Lesen der Zeitung gar nicht beachtet, habe es mir erst im Netz angeschaut. Es wäre besser, die Kirche im Dorf zu lassen, denn Sexismus liest sich anders und sieht auch anders aus. Die meisten Leser wurden sicherlich erst durch Ihren Artikel darauf gestoßen. Und bevor ein falscher Eindruck entsteht: ich bin Frau und kann sowohl über die Fotos mitsamt Text und Ihren Artikel nur müde grinsen.

Anonym., Crivitz (Name dem Verlag bekannt), 12.05.2020

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.