Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Zwei Schnuppertage an der Regionalen Schule

06.12.2011, Elke Preusche

Zwei Schnuppertage an der Regionalen Schule »Am Rugard« nutzten am 22. und 23. November ca. 100 Schülerinnen und Schüler der Altstadt- Grundschule und der Grundschule »Am Rugard«, um sich an der weiterführenden Schule ein wenig umzuschauen. Pünktlich zur ersten Stunde fanden sich die Viertklässler an der Schule in der Graskammer ein und nahmen wie selbstverständlich von ihr Besitz. Was gab es da alles zu bestaunen: viele Fachräume, die Cafeteria, Klassenräume, Gruppenräume, die Schülerfirma, die Sportanlagen. Am besten jedoch, da war man sich einig, kam der Bolzplatz neben dem Schulgebäude an. Neugierig inspizierten die Kleinen das Büro und staunten, was Schulsekretärin Frau Schwerin so alles zu tun hat. Einige wagten sogar einen heimlichen Blick in das Arbeitszimmer des Schulleiters Herrn Neubeck. Angehende Köche fanden die nagelneue Schülerküche voll cool, kleine Handwerksmeister stellten im Werkraum erste Exponate aus Holz her, kluge Wissenschaftler experimentierten im Biologie- und im Physikraum und die Reiselustigen unter den Gästen unternahmen eine Exkursion durch Deutschland.

So vergingen vier Unterrichtsstunden wie im Fluge und schon hieß es wieder Abschied nehmen. Zum Schluss waren sich alle Beteiligten einig: Berührungsängste gab es keine. Und deshalb sollte dies nicht die letzte Begegnung der Regionalen Schule »Am Rugard« mit den Kindern der Bergener Grundschulen gewesen sein. Schon bald werden Sie einer Einladung der Theater- AG der neunten und zehnten Klassen folgen und gemeinsam das Märchen Frau Holle in einer modernen Variante erleben.

 

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.