Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Zum Traditionsschiff

19.09.2017, Dietrich Jacobs, Rostock

Das Tradi muss bleiben, wo es ist. Daran hängen viele Erinnerungen. Beim Umbau auf der Warnow-Werft waren wir dabei. Als Angehöriger des Isolierbetriebes IKT (Isolier- und Kältetechnik) habe ich dabei viele Sonderschichten gefahren. Der Besuch der Verwandten war immer mit einem Besuch auf dem Tradi verbunden. Der Parkplatz war ja nicht weit entfernt. Mit der IGA 2003 fiel der dann weg! Das Gelände wurde eingezäunt und alles wurde komplizierter.

Das könnte man ändern, der Raum für einen Parkplatz ist ja noch da. Millionen Steuergelder könnte man sparen. Die bessere Erreichbarkeit würde die Situation enorm verbessern. Zu überlegen wäre es!

Ich sehe aber im Hintergrund die Interessen der Immobilienlobby, da wird man nur schwer gegen ankommen.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.