Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Zum 175. Geburtstag von Tschaikowski

08.06.2015, Willi Lauterbach, Schwerin

Die ehrenden Veröffentlichungen der Medien zum Jubiläum Tschaikowskis veranlassen mich zu dieser Wortmeldung. In den 1980er Jahren führte mich eine Moskaureise auch nach Klin und dem Wohnhaus des Komponisten. Dort sagte die Museumsleiterin: »... und hier an diesem Tisch komponierte der Meister seine großen Werke.« Der Flügel stand aber im größeren Gesellschaftszimmer davor. Ich fragte: Meist sieht man in Filmen doch die Komponisten am Klavier arbeiten. Darauf die Erklärerin: »... der Meister schrieb seine herrlichen Melodien aus dem Kopf gleich auf die Notenblätter. Welch ein Genie!

Willi Lauterbach, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.