Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Zu "tri-tra-trallala"

26.04.2015, Wolfgang B., 18146 Rostock
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Tri-Tra-Trallala"
im Rostocker Blitz vom 23.03.2015

Sehr geehrter Herr Statzkowski,

wie immer sind aus Ihren Kommentaren, so auch bei diesem, keinerlei Kenntnisse, über den Sachverhalt, so auch hier über geostrategische und wirschaftsstrategische Interessen der "Großmacht" USA und der "Regionalmacht" Russland auch nur in Ansätzen erkennbar.

Ebenfalls ist bei Ihnen nicht zu erkennen, dass Sie sich mit den Argumenten Andersdenkender auseinandersetzen. Sie verurteilen Argumentationslos andere Meinungen, wenn diese anscheinend nicht in Ihr verdrehtes Geschichtsbild passen. Es gibt da so einen Satz, der da lautet:" Herr gib mir die Weisheit und die Kraft zu erkennen, wenn ich etwas nicht verstehe, meinen Mund zu halten".

Sie sollten in stiller Stunde mal darüber nachdenken.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.