Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

zu Kahlschlag im Kringelgrabenpark

11.12.2017, Heinz S., Rostock
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Toll gemacht!"
im Rostocker Blitz vom 10.12.2017

Die Verfasserin bzw.der Verfasser schreibt am Ende, Zitat: "und erkläre Taubstummen die Notwendigkeit zum Erhalt unserer Parkanlagen". 1. ist die Bezeichnung Taubstummer eine Beleidigung. Diese Menschen, es handelt sich um gehörlose Menschen, die keineswegs stumm sind! 2. wollen Sie den Gehörlosen etwa absprechen zu wissen, wie wichtig Parkanlagen sind, die Gehörlose genauso gerne nutzen, um sich zu erholen? Außerdem weiß ich aus erster Hand, wie wichtig Gehörlosen Natur und Umweltschutz sind! Ich wage auch zu bezweifeln, dass Blinde nicht in der Lage sind, die Schönheiten der Natur zu erkennen! Was Sie da schreiben, grenzt schon an Diskriminierung!

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.