Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Zu den Landtagswahlen 2011 in MV

10.08.2011, Jochen Rößler

Am 4. September 2011 haben alle wahlberechtigten Einwohner unseres Landes die Möglichkeit – und wie ich meine – die Pflicht, den 6. Landtag des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie die Kreistage und Landräte der neuen Kreise zu wählen.

Als parteipolitisch unabhängiger Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern fordern wir im Auftrag unserer mehr als 5.000 Mitglieder und im Interesse aller benachteiligten, behinderten, älteren und chronisch kranken Menschen die zur Wahl stehenden Parteien auf, die zunehmende soziale Ungleichheit in unserer Gesellschaft zur Kenntnis zu nehmen und für einen gerechten sozialen Ausgleich zu sorgen. An dem Willen in diesem Sinne zu handeln, messen wir die in den Landtag und die Kreistage strebenden Parteien.

Die kommunale Selbstverwaltung steht in der Pflicht, mehr Aufmerksamkeit auf die altersgerechte soziale Infrastruktur zu richten, um älteren Menschen den Verbleib in vertrauter Umgebung so lange wie möglich zu gestatten. Eine altersgerechte soziale Infrastruktur erhöht die Lebensqualität und spart Heimkosten.

Der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. bittet alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landes eindringlich, am 4. September tatsächlich zu wählen. Wählen Sie die demokratische Partei und die Kandidaten oder die Kandidatinnen, die das politische Mandat zum Wohl Ihrer eigenen Lebenslage wahrnimmt.

Entscheiden Sie am 4. September durch Ihre Wahl mit über die Zukunft unseres Landes.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.