Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Wunsch nach Regen

19.05.2011, Klaus Rosien, Schwerin

Ein jeder Gartenfreund schaut auf zum Himmel

versprochen hat der Wetterfrosch Geduld.

Noch aber kommt das Klärchen auf dem Schimmel

und wenn es trocken bleibt,bekommt sie Schuld.

Die Regentonnen lechzen nach den Tropfen

auch durstig sind die Erdbeern und der Kohl.

Wann wird es auf die Gartenlaube tropfen

selbst Herbie dem Kaninchen ist nicht wohl.

So bitten wir und hoffen auf den Regen

wie der Vermieter auf das liebe Geld.

Mit einem Trinkspruch lassen wir ihn leben

und warten darauf das er fällt.

Schwalben

Jetzt sind sie da und flitzen mir vorüber

schnell wie ein Pfeil den Augen weit voraus.

Sie sind die wahren,echten Überflieger

der Nürburgring vor unsrem Haus.

Voll Spannung schau ich in den Himmel

mir wird schon schwindlig seh ich ihren Flug.

Nicht einer fällt herab aus dem Getümmel

und ich bekomme nicht genug.

Sie kehren heim und bauen ihre Nester

noch sind die Fensternischen leer.

Doch bald schon fliegt das Maiorchester

den Silberpfeilenhinterher.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.