Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Wir helfen Japan

14.04.2011, Katrin Laskowski, im Auftrag des Storchenschulteams

Bei den Schülern der Storchenschule Cammin war die Freude groß, als das Ergebnis ihres Aktionsnachmittags »Wir helfen Japan« verkündet wurde. Mehr als 900 Euro hatten sie mit Café, Flohmarkt, Tombola, Verkaufs- und Bastelständen sowie einem mobilen Hausservice eingenommen. Die Idee zu dieser Veranstaltung war zwei Wochen zuvor in der zweiten Klasse entstanden, nachdem die Frage »Wie können wir helfen?« immer drängender wurde. Plakate und Flyer wurden verteilt, um das Anliegen ins Dorf zu tragen. Wer mitmachen wollte, konnte sich in Listen eintragen und am 8. April um 14 Uhr begann das Event mit einer kurzen Eröffnung. Die »Händler« hatten ihre Stände aufgebaut, es gab Postkarten, Bücher, Poster, Marmelade, Kuscheltiere ... Die Gäste konnten aber nicht nur kaufen, losen und gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen sitzen, sie konnten sich auch die Ergebnisse der vorangegangenen Projektwoche anschauen, in der die Schüler mit einem »Wundermobil« durch Europa »gereist« waren. Dieses Gefährt, ausgetüftelt und gebaut von einer der zwölf Projektgruppen, stand in einer Ausstellung zusammen mit anderen Exponaten: Comics, Spielen, Münzsammlungen, Büchern, Steckbriefen, Fahnenketten, nachgebauten Sehenswür-

digkeiten ... Viel besucht war auch die Fotoshow mit Impressionen der Europawoche, die im Hortraum präsentiert wurde.

Die Kirchgemeinde Cammin wird sich ebenfalls mit einem Spendenbeitrag an unserer Aktion beteiligen, so dass die Storchenschule noch vor den Osterferien eine ansehnliche Summe nach Japan schicken kann.

Insgesamt eine tolle Woche mit einem furiosen Abschluss finden die Storchenschüler, Lehrer, Erzieher und Helfer. Sie danken allen für ihr Mittun und ihre Spendenbereitschaft.

 

 

 

 

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.