Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Weihnachtsmarkt

04.12.2017, Gabriele Starke, Neubrandenburg

Mir hat der Leserbrief im letzten Blitz wirklich aus der Seele gesprochen. Unser, wie er ja seit Jahren heißt: Weberglockenmarkt, ist sowas von niveaulos und lieblos gestaltet. Die Macher haben hier wirklich keine Ahnung von Kreativität und Ausgestaltung. Man soll ja nicht an "alten Zöpfen" hängen. Aber ich wohne seit 1965 in Neubrandenburg und kenne wirklich schöne Weihnachtsmärkte, die es hier gab. Die auch wirklich sehr liebevoll gestaltet waren. Auch die Schaufenster. Muss man wirklich den Marktplatz mit diesem Eiszelt verschandeln? Den Platz könnte man doch wirklich besser für die Gestaltung eines Weihnachtsmarktes nutzen. Warum geht das in anderen Städten? Warum gibt es dort so schön gestaltete Weihnachtsmärkte? Allen Lesern des Blitz wünsche ich frohe Weihnachten (in der Hoffnung, dass es mal einen richtigen Weihnachtsmarkt bei uns in Neubrandenburg gibt) und für 2018 alles Gute.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.