Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Wahrheitsgetreu

06.09.2017, Karl-Heinz Niemann, Boizenburg
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Heimatkunde"
im Schweriner Blitz vom 06.09.2017

Zu »Heimatkunde«, Blitz vom 3. September, Seite 2.

Ein Sprichwort lautet: Man soll nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt. Ich bin selbst lange Jahre als Chronist tätig, und als ich um 1980 dazu berufen wurde, nahm ich auch einmal an einer Art Schulung teil. Ich kann mich noch genau daran erinnern, denn der damalige Lektor, heute eifriger Blitzschreiber, forderte von uns Teilnehmern eindeutig, eine Chronik nur im sozialistischen Sinne zu schreiben. Damals habe ich gesagt, dann bin ich wohl im falschen Film. Und genau so würde ich es auch heute wiederholen, sollte mich jemand auffordern, die Epoche der ehemaligen DDR anders zu bewerten, als wie ich sie durchgängig selbst erlebt habe. Eine Chronik muss immer wahrheitsgetreu wiedergegeben werden.

Karl-Heinz Niemann, Boizenburg

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.