Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Wäre logisch

02.04.2019, Helmut Kurzmann, Görslow
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Impfzwang als Politikum"
im Schweriner Blitz vom 02.04.2019

Zu »Impfzwang als Politikum«, vom 31. März, Seite 2.

Da fordert Ramona Noah die Eltern auf, genau zu überdenken ob sie ihre Kinder impfen lassen. Früher in der viel gescholtenen DDR waren alle Kinderkrankheiten so gut wie ausgerottet und das nur wegen der Impfpflicht. Die Gemeindeschwestern hatten das voll im Griff und kannten ihre Pappenheimer genau. Heute kommen so viele ungeimpfte Personen zu uns, dass die Masern z.B. schon wieder auf dem Vormarsch sind. Ich habe mich immer gegen Grippe impfen lassen und bin gut gefahren damit. Mittlerweile bin ich 84 geworden und lasse mich von meiner Hausärztin regelmäßig impfen, und so soll es auch sein. Die Kosten für die Impfung sind auf alle Fälle niedriger als die Kosten für die Krankheiten die kommen könnten. Das muss einmal gesagt werden. Eltern überlegt nicht lange und lasst eure Kinder impfen, ihre Gesundheit wird es euch danken. Masern, Röteln, Keuchhusten, Tuberkulose waren alle schon ausgerottet, aber jetzt kommen sie wieder. Deshalb bin ich für die Impfpflicht, weil ich logisch denken kann. Was manchem Impfgegner eben fehlt. Darüber nachzudenken lohnt sich.

Helmut Kurzmann, Görslow

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.