Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Vorstandswahlen 2020 im Verein Barther Senioren e.V.

02.03.2020, Gerhard Theis, Barth

Wahlversammlungen sind immer Höhepunkte in einem Vereinsleben, geht es doch darum, Bilanz zu ziehen, über das in der vergangenen Wahlperiode Erreichte. Auch ist eine solche Art Veranstaltung für jedes Mitglied eine Möglichkeit, die eigene Positionierung zum Verein und zum Vereinsleben zum Ausdruck zu bringen. Am 12. Februar trafen sich 68 Mitglieder des Verein Barther Senioren e.V. zur Neuwahl ihres Vorstandes. Schon an der hohen Beteiligung kam das sehr große Interesse an den aufgestellten Kandidaten und der Wahl zum Ausdruck. Zur Eröffnung der Wahlversammlung begrüßte die amtierende Vorsitzende, Brigitte Meyer, alle Anwesende in ihrer freundlichen, offenen und warmen Art. Sie übergab dann die Leitung der Versammlung und der Wahl an das Vereinsmitglied Brigitte Perzel. Der Rechenschaftsbericht wurde von der amtierenden Vorsitzenden vorgetragen. Dieser beleuchtete sowohl die Entwicklung des Vereins in der Vergangenheit, als auch die vielen interessanten Veranstaltungen und Aktivitäten. Besonders ein Motto des Vereins – Gemeinsam das gesellschaftliche Leben auch im Alter interessant zu gestalten – wurde hervorgehoben. Ebenso wurden in dem Rechenschaftsbericht die Mitglieder gewürdigt, die durch ihre Aktivitäten das Vereinsleben mitgestalteten. Gedankt wurde auch der aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Vorstandsvorsitzenden, Lieselotte (Lilo) von Schassen für ihre geleistete Arbeit. Mit großem Applaus bekundeten die Vereinsmitglieder ihre Zustimmung zum Rechenschaftsbericht. Der Kassenwart des Vereins, Brigitte Klinkmüller, erläuterte den Finanzbericht, an dessen Ende eine positive Jahresbilanz stand. Zu dieser sehr positiven finanziellen Situation trugen auch die Zuwendungen und die übereigneten Spenden in dem Berichtsjahr bei. Wir freuen wir uns sehr über jede größere aber auch kleinere Spende und sehen in der Spendenbereitschaft neben der finanziellen Seite auch eine nette Anerkennung unserer ehrenamtlichen Arbeit. Auch der Bericht der Revisionskommission bescheinigte eine gute, einwandfreie Arbeit des Vorstandes.Bei der Wahl des neuen Vorstandes gab es durch die versammelten Mitglieder eine sehr große Einigkeit. Einstimmig wurden in den neuen Vorstand gewählt:

Elke Thurow, Brigitte Meyer, Brigitte Klinkmüller, Marianne Vollert, Detlef Lemke und Marita Dressler. Zur Vorsitzenden des Vorstandes wurde einstimmig Elke Thurow gewählt. In ihrem Schlusswort bedankte sich die neue Vorstandsvorsitzende für das Vertrauen, das dem neuen Vorstand mit der Wahl entgegengebracht wurde. Sie wies auch darauf hin, dass das Leben im Verein nur mit der Aktivität aller Mitglieder gestaltet werden kann. Zum Abschluss der Versammlung ließen Herr und Frau Klinkmüller nochmals einzelne, im letzten Jahr durchgeführte Veranstaltungen anhand der Internetseite des Vereins (barther-senioren.de) Revue passieren. Dieser quasi bebilderte Rechenschaftsbericht, mit den von vielen Mitgliedern verfassten Artikeln, fand ein sehr großes Interesse, zeigte er doch das umfangreiche und interessante Leben in unserem Verein auf.

Gerhard Theis, Barth

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.