Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Volkstheater ohne Ende

09.04.2015, Anonym, Rostock (Name dem Verlag bekannt)

Es macht keinen Spaß immer wieder über dieses Theater zu lesen. Es wäre hilfreich, gäbe es eine Statistik über die Besucher. Wie viel Rostocker oder Gäste gehen wie oft dort hin. In mir wird der Eindruck erweckt, dass, wenn alle Protestierer, so oft wie sie an Demos teilnehmen, ins Theater gehen würden, gäbe es dieses Thema nicht. Weiterhin stört mich der Gedanke, dass mal wieder die Allgemeinheit für eine Elite Subventionen zahlen muss. Natürlich ist mir bewusst, bei Realeintritt niemand mehr das Theater besuchen würde. Es war schon immer einfach nur zu schreien, wenn man nicht in einer Verantwortung ist. Das nächste Thema wäre dann, wie finanziere die Stadt eine Olympiabeteiligung, wo die Schulden der IGA 2003 noch nicht bezahlt sind.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.