Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Unprofessionelle Stimmungsmache!

19.12.2011, Günter Möller, Schwerin
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Morgen geht es um ein Sch...thema"
im Schweriner Blitz vom 11.12.2011

Da habe ich geglaubt ich lese die Bildzeitung – so unprofessionell ist der Bericht geschrieben.

Da geht es um die Kriminalisierung von Hunden? Was soll das? Tatsache ist doch, dass die Hundehalter das Übel sind und die von ihnen beschriebenen bedauernswerten Kreaturen überhaupt nicht das Ziel Ihrer Anrührung sein können. Das ist doch Stimmungsmache auf niedrigster Ebene! Hier geht es doch ausschließlich um die Hundehalter schlechthin, die es nicht gelernt haben – und die Lehre auch verweigern – mit den Hunden haltungsgemäß umzugehen. (Leider gibt es nur wenige bemerkenswerte Ausnahmen die erfreulicherweise den Kot in die allseits bekannten kostenlosen öffentlich dargereichten Tüten entsorgen).

Der Hund kann nichts für die mangelhaft ausgeprägte mitmenschliche Verhaltensweisen die Hundehalter. Wenn es also darum geht die Hundehalter zu kriminalisieren so ist das zwar ein starker Tobak, doch wenn die Einsicht fehlt, dann sei es eben so. Alternativ kann ja ein Pranger wieder aktiviert werden. Ein DNA würde dazu führen, dass nicht der Falsche am Pranger steht.

Übrigens: In kultivierten Gegenden haben die Pferde der Viacker einen Kotsack zur Vermeidung der Tretminen. Das ist zwar keine Alternative für Hunde – hat aber den gleichen Effekt. Bitte denken Sie jedoch einmal darüber nach!

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.