Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Umweltschutz

06.06.2019, Winfried Titzmann, Rostock

Seit Jahren ärgere ich mich schon über die Unsitte der "Rasenpflege". Kaum hat eine Rasenfläche eine Begrünung bekommen, wird ihr schon den Garaus gemacht. Rasenmäher fräsen stundenlang nützliches Grün ab. Keine Chance dass sich im dichten Grün des Rasens nützliche Insekten ihre Nahrung holen können. Von der schattenspendenden Bedeckung bei Hitze ganz zu schweigen. Der Einsatz der Technik kostet ja auch uns Steuerzahlern Geld.

Ich bin in Thüringen groß geworden. Wir hatten große Bergwiesen, die nur zwei bis dreimal im Jahr gemäht wurden und für die Bauern in der Umgebung vorzügliches Heu für ihre Tiere lieferten.

Und was hier gemacht?

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.