Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Ulrich Eichholz

05.06.2019, Ulrich Eichholz, Ziesendorf

Am 16.06.20 19 findet nun in Rostock die Stichwahl zur Wahl des zukünftigen OB statt. Zur Wahl stehen der Unternehmer Madsen und der Sozialpolitiker Bockhahn. Der Unternehmer Madsen will in seinen Unternehmen keinen Tariflohn zahlen. Es gab mal Zeiten in Deutschland, da galt der Tariflohn als Mindestlohn und gute Leute wurden übertariflich entlohnt. Es stellt sich schon die Frage, wie Herr Madsen dann durchsetzen will, dass öffentliche Aufträge aus dem Rathaus nur an Unternehmen vergeben werden, die auch Tariflohn zahlen. Und wenn er als OB nur unternehmenswirtschaftlich handeln wird, ist der Ausverkauf von kommunalem Eigentum vorprogrammiert. Das sollte sich also jeder überlegen, ob Herr Madsen die richtige Wahl ist.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.