Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Überwiegend realistisch

09.07.2019, Klaus-Dieter Thiel, Hagenow

Ich möchte ihrer Zeitschrift und insbesondere den Leserzuschriften für ihre überwiegend objektiven und realistischen Beiträge danken. Hierbei denke und danke ich u.a. Hr. Siegfried Spantig aus Hagenow. Seine Beiträge sind schöpfend aus seinem Wissen und Erfahrungen klar und objektiv. Wenn wir die immer noch angestrebte innere Einheit zwischen Ost und West erreichen wollen, bedarf es einer sachlichen Darstellung der DDR und des Einheitsprozesses. Das heißt, was gut in der DDR war und da gab es eine Menge, muss auch dargestellt werden, wie auch das Negative, um entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen. Daran hat aber offensichtlich die Politik bzw. bestimmte Politiker und die Medien, die sich unabhängig nennen, einschließlich insbesondere ihre Redakteure, kein Interesse. Haben Sie Angst vor einer möglichen Forderung nach einer anderen, besseren Gesellschaft, etwa im Sinne einer reformierten DDR? Für mich entsteht der Eindruck wir leben auch in einer Diktatur der Mitte, seit Merkels Kanzlerschaft.

Klaus-Dieter Thiel, Hagenow

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.