Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Über den Wolken ...

20.07.2018, Mathias Trenner, Stralsund

… oder doch eher knapp darunter, hieß es für knapp 15 Stralsunder Schüler in der ersten Sommerferienwoche. Der Flugsportklub »Volkswerft« Stralsund e.V. organisierte gemeinsam mit den Schulsozialarbeitern des Internationalen Bundes e.V. und der Aufsuchenden Jugendsozialarbeit Knieper (KDW-Stralsund) ein unvergessliches Projekt. Die jungen Teilnehmer lernten am Flugplatz in Kedingshagen nicht nur Allerlei über Physik, Flugtheorie und Elektrotechnik, sondern durften auch selbst mit in die Luft steigen. Im Laufe der Woche konnten sie – je nach Wetterlage – mit einem Segelflugzeug, einem motorisierten Ultraleichtflugzeug oder sogar einem Hubschrauber den sicheren Boden verlassen. Natürlich wurden sie dabei von erfahrenen Piloten geflogen. Weiterhin standen ein Besuch im Otto-Lilienthal-Museum in Anklam und allerlei Wissenswertes über Modelflug auf dem Plan. Neben all dem praktischen Wissen durften die Teilnehmer jedoch auch erfahren, wie viel Teamwork in all dem steckt. Damit zwei Personen fliegen können, sollte man z.B. schon ein Team von vier weiteren Personen am Boden haben, die einen unterstützen. Auch die Aufgaben drumherum wurden so beleuchtet und die Arbeit als Verein erklärt. Unser Dank gilt dem Flugsportklub und insbesondere dem Vereinsmitglied Herrn Seyfert, der dieses Projekt durch starken persönlichen Einsatz erst ermöglichte.

Die Teilnehmer durften jedenfalls langanhaltende Eindrücke sammeln und Erfahrungen machen, die in ihrem Alltag so sonst kaum möglich gewesen wären. Vielleicht tritt sogar einer zukünftig dem Flugsportklub bei und wird sich auch weiterhin mit der Fliegerei befassen. Mathias Trenner, KDW-Stralsund e.V.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.