Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Traditionsschiff und IGA-Park

06.09.2017, Angelika R., Rostock
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Beitrag "Schmarl oder Stadthafen?""
im Rostocker Blitz vom 13.08.2017

Beim Bürgerentscheid werde ich für den Verbleib des Schiffes in Schmarl stimmen. Warum? Ein Umzug kostet viele Millionen, mehr als die Weiterentwicklung und Modernisierung des vorhandenen Standortes. Der Schwimmkran, das Betonschiff und all die anderen maritimen Schätze, alles müsste umgezogen werden, wobei bezweifelt werden darf, dass das alles zusammenhängend im Stadthafen untergebracht werden kann. Der IGA Park soll in einen offenen Bürgerpark umgewandelt werden, das hört sich für manchen erst einmal gut an. Ich habe da zwecks Vandalismus und Sicherheit meine Zweifel. Da seitens der Stadt kein Interesse erkennbar ist, den IGA Park zu halten, liegen dann immer mehr Flächen brach. Wie ich gelesen habe, bestehen Pläne, diese Flächen mit einem Wohngebiet zu bebauen. Schluß mit wunderbaren Konzerten, keine Lichtklangnacht, keine Pyrogames mehr. Aus und Ende mit Festen für Familien, Picknicks auf sauberen Rasenflächen.... Dabei bietet der Park in Verbindung mit dem Schiff soviel Potential. Die Stadt muss nur wollen.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.