Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Theaterstreit

27.10.2013, Johann Helbig, Rostock,Blücherstrasse 32 a

Seit Monaten geht es zwischen Schwerin und Rostock in

einem Streit um die Theaterlandschaft. Im Kultusministerium in Schwerin wird an einer neuen

Theaterstruktur in MV gebastelt,an der sich auch Rostock

beteiligen soll.Ziel dieser Theaterstruktur ist es,einige

Theater in MV zusammen zulegen,um damit Einsparungen

zu erreichen. Dadurch könnten Schauspieler, Orchester,

Chöre,Tanzgruppen und Teile der Verwaltungen wegfallen.So soll das Volkstheater Rostock mit dem Landestheater Schwerin fusionieren,um das Rostocker Theater zum Anhängsel zu machen.Von der jetzigen Rostocker Theaterbesetzung blieb dann nicht viel übrig.

OB Methling hat das geahnt oder gewusst und lehnt eine Fusion mit dem Schweriner Theater ab.Dafür wird Rostock durch den Kultusminister Brodkorb m.E.erpresst, da er die Landesmittel für das Theater Rostock voraussichtlich kürzen will.Auch zur Mitfinanzierung eines neuen Rostocker Volkstheater wird sich Schwerin weitgehend zurück halten.

 

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.