Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Superman oder Heilsbringer?

31.01.2017, Peter Richartz, Solingen

Dem »ARD-Deutschlandtrend« zufolge glauben 69 Prozent der Bürger, dass der SPD mit Martin Schulz »ein Neuanfang« gelingen könnte. Nach jahrzehntelanger Politik des Aussaugens der Bürger in steuerlicher und sozialer Hinsicht (Agenda 2010, Bankenrettung 1, 2, 3 …, Kommunalverschuldung, Hungerrente, Bildungsdesaster, …) erscheint ein Neuanfang – egal in welcher Parteien-Komplizenschaft – wie bisher so unwahrscheinlich wie die diesjährige Krönung Frau Merkels zur deutschen Kaiserin. Martin Schulz gegen Rechtspopulismus, Armut, Steuerungerechtigkeit und »vereinfachende Scheinlösungen« – man könnte meinen, er habe in Brüssel mit all dem nichts zu tun gehabt, so dass er sich für den Wahlkampf nun als ganz neuer Heilsbringer präsentieren könne. Der Konjunktiv zeigt die ganze Verlogenheit des SPD-Projekts: Das hatten wir schon viel zu oft, und nicht nur in der SPD!

Peter Richartz, Solingen

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.