Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Sportfest der Montessori-Kita

30.03.2012, Cornelia Böhme und Arne-Michael Toersel im Namen des Elternrates

Fröhliches Kreischen und Kinderlachen hörte man am Sonnabend, dem 24. März 2012, in der Diesterweg-Sporthalle. Der Elternrat des Montessori-Kindergartens »Klabautermann« lud die Kinder zum diesjährigen Sportfest ein. Circa 120 Kinder waren mit ihren Eltern und Großeltern dieser Einladung gefolgt und verbrachten einen schönen Vormittag.

Die Stationen waren auch in diesem Jahr wieder vielfältig: Beim Hindernisparcours mussten die Kinder über Kastenteile klettern, auf einem Schwebebalken balancieren und sich an einer Bank hochziehen. Das absolute Highlight war das Trampolinspringen. Geschick bewiesen die Kinder beim Stangenklettern. Vom Torschießen waren nicht nur die Jungen begeistert, auch unter den Mädchen gab es einige Schützenköniginnen. Für die Kleinsten standen Hüpfepferdchen zum Reiten und ein Kriechtunnel zur Verfügung. Auf der Länge von vier Matten konnten die Kinder den Eltern ihre Kunst beim Rolle vorwärts, rückwärts und sogar seitwärts zeigen. Wie in den Vorjahren gab es auch wieder die Stationen Hundepusten, Pferderennen und Kugel einlochen. Die Stationen wurden von den Erzieherinnen der Kita sowie von den Mitgliedern des Elternrats betreut.

Nachdem die Kinder die einzelnen Stationen bewältigt hatten, begannen die »Eltern-Kind-Staffel-Spiele«, dessen fröhlicher Höhepunkt sicherlich die teilweise sehr originell gelöste Aufgabe war, zusammen mit einem Elternteil einen Wasserball ohne Zuhilfenahme der Arme und der Beine über den Kurs zu bewegen. Am Ende der sportlichen Aktivitäten gab es für jedes Kind eine Urkunde und ein Überraschungsgeschenk. Die Geschenke wurden von der Pommerschen Volksbank, dem Citti-Markt Stralsund, dem Theater Vorpommern und von einem Stralsunder Apotheker gesponsert. Hierfür möchte sich der Elternrat nochmals bedanken.

Die Veranstaltung wurde musikalisch von DJ Sven umrahmt, der auch für die gemeinsame Erwärmung von Eltern und Kindern die passenden Rhythmen beisteuerte. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern und Großeltern mit gebackenen Kuchen, Schmalzbroten und Getränken. Dafür möchte sich der Elternrat herzlich bedanken, ebenso bei allen Helfern und Spendern für die Mithilfe an einem gelungenen Fest. Alle Beteiligten freuen sich schon auf das Sportfest im nächsten Frühjahr.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.