Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Sonne, Strand und Meer ... und dazu die Möwen

19.08.2014, Rosemarie Vau, Rostock
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbriefe zum Thema "Gefräßige Möwen""
im Rostocker Blitz vom

Was bin ich froh, dass es tatsächlich noch ein bis zwei, vielleicht auch noch ein paar mehr Menschen gibt, die wissen, wo die Möwen hingehören und wollen, dass sie dort auch bleiben!

Für jeden Urlauber und auch für jeden Einheimischen sollte das Geschrei der Möwen wie Musik in den Ohren klingen, denn das macht es doch aus – die Schiffe, das Meer und die Möwen – das gehört doch zusammen!

Ich warte auf den Tag – da kommt der erste Urlauber, natürlich muss es »Der VIP« sein, dem die Ostsee zu kalt ist. Dann wird es nicht lange dauern und schon liegen die Heizungsrohre im Meer.

Wenn ich in Warnemünde mein Fischbrötchen essen werde, werde ich es so halten, dass wenigstens eine Möwe für diesen Tag glücklich sein wird.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.