Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Selbstaufgabe?

27.06.2016, Ferdinand Schwarz, Tramm

Die Nachrichten am 15. Juni brachten die Information, dass der Anteil der Bevölkerung wächst, die den enormen Zuzug von Muslimen nach Deutschland ablehnen. Der Dalai Lama empfahl Flüchtlingen zu helfen, sie aber auf die Rückkehr in ihre Heimat vorzubereiten, damit sie beim Wiederaufbau wirken können. Die deutsche Flüchtlingspolitik ist darauf ausgerichtet, die Flüchtlinge ihrer Heimat zu entfremden, z.B. Pflicht deutsch zu lernen, dezentrale Unterbringung u.a. Aber, nehmen die Flüchtlinge nicht nur den Platz ein den wir frei machen? In Deutschland werden jährlich etwa 300.000 Kinder, = 30%, zu wenig geboren. Rechnet man das Geburtsgeschehen von 2014 weiter, gehen wir zur Jahrhundertwende in die Minderheit. 2014 - 715.000 Geburten, 2100 - 290.000 Geburten, 2200 - 118.000 Geburten, 2314 - 35.000 Geburten = 5,2 Mio. deutsche Einwohner.

Warum gibt das Volk der Dichter und Denker sich auf? Warum wird der Staat seiner Verantwortung nicht ausreichend gerecht? Sind die Arbeitsbedingungen in den Betrieben familien- bzw. kinderfreundlich? Einige aus der Generation unter 45 als Gestalter von Nutznießer und Gutverdiener in der Gesellschaft sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein. Heine schrieb »Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht«, wir sollten es nicht so weit kommen lassen.

Ferdinand Schwarz, Tramm

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.