Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Seehofer kontra Merkel beendet

06.07.2018, Anonym, Neubrandenburg (Name dem Verlag bekannt)

Den Seehofer kontra Merkel Flüchtlingsstreit haben nicht Sie beendet sondern die SPD als dritter Koalitionspartner. Dieses Theater hat nun wohl endlich ein Ende und alle haben verloren, nämlich an Ansehen. Meiner Meinung nach müssen alle beide endlich gehen und jüngeren Leuten das Feld überlassen. Ich sage vorraus das die CSU im Oktober knapp über die 30% kommt und somit Ihr Ziel (absolute Mehrheit) deutlich verfehlen wird und die AfD mit 15- 18% in den Bayerischen Landtag einzieht. Und dann wird Seehofer zurücktreten müssen. Denn die Bayern haben bis Oktober dies alles noch nicht vergessen. Und das schönste ist, er hat fast nichts erreicht. Mutti macht immer so weiter. Es kommen immer noch mehr Asylanten nach Deutschland als abgeschoben werden und die Verbrechen werden weiter steigen. Unschuldige junge Frauen und Mädchen müssen dran glauben weil sie so naiv sind und sich mit diesen Islamisten einlassen. Und des Volkes Wille wird weiterhin ignoriert weil es immer noch CDU, Grün und Links wählt, die die ganze Welt retten wollen hier in Deutschland. Ich frage mich wie lange soll das noch so weiter gehen. Wann kommen die Wähler endlich zu sich und entscheiden sich für eine wirkliche Lösung das dieser Skandal endlich beendet wird Merkel endlich in Rente geht und für Ihre Politik zur Verantwortung gezogen wird.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.