Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Schlechte Noten

09.09.2011, Traute Brunnenhaut, Trebs

... Aber Sie wissen wohl nicht, wie das Wohngeld berechnet wird, darum will ich das jetzt einmal nachholen.

Lebenserhaltungs-Betrag

364 Euro wie bei Hartz IV

270 Euro für 1 Person

634 Euro

Und zu Ihrer Rente gebe ich Ihnen einen Tipp: Sehen Sie sich doch mal Ihren Rentenbescheid an. Vielleicht sind auch Arbeitszeiten nicht angerechnet worden. So war es auch bei meiner Nachbarin!

... Und eine andere Frechheit der Politiker haben sie nicht genannt, wenn sich eine Mutter traut sich vor die Presse hinzustellen und mit einem Grinsen verkündet: »Die Experten haben errechnet, das der Hartz IV für Kinder eigentlich zu hoch ist«.

Herr Westerwelle hat die Arbeitslosen als »dekadent« bezeichnet, nur als was sollen wir Rentner und Arbeitslose, die Politiker bezeichnen?

Für alles ist Geld da, arme Banken werden mit Steuergeldern finanziert, für »arme« Politiker auch, nur nicht für die Bevölkerung. Wo kommen eigentlich die Leute her, die befragt werden und gute Noten an die Regierung vergeben?

Und, keine Regierung hat so viele Schulden gemacht wie es der »Reise-Engel« in Berlin geschafft hat.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.