Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Schlechte Information durch Medien/Politiker

09.09.2013, Erich Weber, Schwerin

Soeben erfuhr ich, in einer Branche wird nun endlich, durch Absprache mit der Gewerkschaft, der Mindestlohn gezahlt. Jedoch nicht gleich in der geforderten Höhe von 8,50 Euro, sondern etappenweise ab 2013 mit 6,50 Euro, ab 2014 mit 7,50 Euro und ab 2015 mit 8,50 Euro. Ob dies nun generell in allen Branchen so abläuft kann man nicht beurteilen, eine Information darüber gibt es von keiner Seite und ist somit ein großer demokratischer Mangel!

Erich Weber, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.