Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Schildbürgerstreich, die Zweite

14.04.2019, Thomas Lierath, Holldorf OT Rowa
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""
im Vier Tore Blitz vom

In Übereinstimmung mit vielen Benutzern der Abbiegung von der L33 durch den Rowaer Forst äußerte ich mich am 14.02.2019 kritisch und fragend bezüglich dieser offensichtlich unsinnigen Straßenbaumaßnahme.

Seit dieser Zeit warten wir vergebens auf eine Antwort bzw. Reaktion der dafür Verantwortlichen. Man sollte doch erwarten dürfen, dass zumindest eine Erklärung über Veranlassung bzw. Begründung dieser Maßnahme gegeben wird . Und besonders interessiert uns natürlich wie es nun weiter gehen soll.

Denn nun beginnt die warme Jahreszeit, und es ist zu erwarten, dass uns dann wieder die Teerbatzen und Steine um die Ohren fliegen und unsere Fahrzeuge beschmutzen und beschädigen.

Mit einem einfachen Tempolimit und einem Verkehrsschild Vorsicht Steinschlag ist es ja wohl nicht getan!

Wir Benutzer dieses stark frequentierten Verkehrsweges erwarten, dass wir nicht im Regen bzw. " Steinschlag " stehen gelassen werden.

Es kann und darf einfach nicht sein, dass durch die Fehlleistungen Verantwortlicher die betroffenen Bürger derartig benachteiligt und belastet werden!

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.