Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Rostock hat ( nicht ) gewählt!

27.05.2014, Manfred Statzkowski, Rostock

Fast 60% der Rostocker Wahlberechtigten haben am 25.Mai nicht gewählt.

Ergebnis dessen ist eine fast identische Bürgerschaft der letzten 5 Jahre.

Mit Hilfe ihrer Stammwähler und der Nichtwähler können die Amigos aus SPD,Linken und Grünen wetere 5 Jahre Posten verteilen und Bürgermeinungen und Bürgerwillen ignorieren.

Der OB kann einem schon leid tun.

Ja, liebe Nichtwähler, auch indirekt wählt man.

Briefwahl wäret nebenbei bemerkt eine Alternative!

Bitte die nächsten 5 Jahre nicht ärgern über die Kommunalpolitik, sonder 2019 statt im Garten oder am Kiosk sitzend, vielleicht doch wählen.

Wie heißt es doch so schön:"Jedes Volk bekommt die "Regierung", die es verdient!"

Schönen Tag noch.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.