Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Regionale Informationen

04.06.2018, Dr. Hans Bomke, Schwerin
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Gesudel"
im Schweriner Blitz vom 04.06.2018

Im Blitz kann jeder Leser seine Meinung darlegen, meine ich, solange sie nicht ehrenrührig und herabwürdigend gegenüber Leserbriefautoren wirkt. Mit einer Altersangabe hat das nichts zu tun. Ich erinnere mich auch nicht, „kommunistisch“ verbrämte Kommentare gelesen zu haben. Der Kritiker scheint nicht zu begreifen, was er eigentlich damit dem Blitz unterstellt. Diese Blatt lese ich seit Jahren vor allem wegen der umfangreichen regionalen Informationen (z.B. „Ein tolles Familienevent“, „Kunst offen“ u.a.m.). Auch die Lesermeinungen sind interessant. Ein „verpflichtendes Kriterium bei der Veröffentlichung“ möchte der kritische Leser aus Hagenow einführen? Auf keinen Fall sollte es so etwas geben, denn 40 Jahre „Kriterien“ in der Presse Ostdeutschlands vor der Wiedervereinigung haben gereicht! Die Blitz-Redaktion sollte daher dieses Blatt weiter wie bisher gestalten, dazu wünsche ich ihr Erfolg.

Dr. Hans Bomke, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.