Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Raketenabwehrschild

15.02.2012, J. Helbig

Weshalb soll in Europa ein Raketenabwehrschild der NATO aufgebaut werden? Um eine Raketenabwehr gegen den Iran und gegen Nordkorea zu haben, wie man das Kriegsmittel fälschlicher Weise begründen will? Nordkorea hat bisher keinen Atomkrieg ausgelöst und es gibt keinen Beweis dafür, dass der Iran an einer Atombombe baut. Also kann das Raketenabwehrschild (richtig müsste es heißen: die Raketenabschussanlage) nur anderen Zwecken dienen. In Russland wird befürchtet, dass sich das so genannte Raketenabwehrschild gegen ihr Land richtet. Nun will sich Deutschland aktiv am Aufbau dieses Kampfmittel beteiligen. Dabei sollte sich Deutschland nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, damit Russland unserem Land nicht den Gashahn zudreht. Das wäre eine Katastrophe.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.