Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Pharaonenkenntnisse

08.02.2012, Marie-Kathrin Grüger, Öffentlichkeitsbeauftragte IGS Grünthal

Fünf Tage lang konnten die Schüler der 6. Klassen der IGS Grünthal Historiker und Künstler sein und genossen eine Zeitreise in das Alte Ägypten, die bereits seit vielen Jahren an der Schule in dieser Altersstufe unternommen wird. Das fächerübergreifende Projekt fand mittels Stations-, Werkstatt- und Einzel- bzw. Partnerarbeit statt und bot eine breite Palette an Wissenswertem. Eingegliedert in den Weltkundeunterricht, mit seinen geschichtlichen, geografischen und politischen Schwerpunkten, konnten nun durch die Fächer wie Deutsch, Englisch, Kunst und Religion sowie Philosophie die Themen ergänzt und fokussiert werden. Ob die Pyramiden von Gizeh, der Nil als Lebensraum oder die Totenmaske des Tutanchamun, für jeden war etwas dabei. Als Höhepunkt der Projektwoche galt die Tagesexkursion per Bus am 1. Februar nach Berlin in das Neue Museum auf der Museumsinsel. Mit seiner umfangreichen ägyptischen Sammlung erhielten die Schüler und Begleiter einen bleibenden Eindruck vom Alltag, Götterkult und der Gesellschaft des Pharaonenvolkes. Entlang an Hieroglyphen in Steintafeln, Mumien und Papyrusrollen erhielten die Schüler eine fachkundige Führung.

Anschließend gingen sie selbst auf Entdeckungstour im Museum und konnten als krönenden Abschluss die Büste der Nofretete bewundern.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.