Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

"Peng, passt. Noch Fragen?"

11.11.2018, Melina Zweig, Neubrandenburg, Reitbahnweg 37
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "(rein)gehört"
im Vorpommern Blitz vom 04.11.2018

Am 4.11. rezensierte Jürgen Blümel die neue CD von Friedemann Hinz. Selbstverständlich gibt es noch Fragen, Herr Blümel. Und, ob es passt, ist längst nicht gesagt. J. Blümel zitiert: "Alles verändert sich/erstarrt bist nur du/hältst dich an alten Regeln fest/... lässt das Heute nicht zu dir herein/ willst das Gestern zurück." Hm. Was wollte uns der Dichter oder nun Herr Blümel damit sagen? Es hat sich doch stets alles verändert, Geschichte lässt sich nicht aufhalten. Doch Veränderungen waren nicht immer zum Guten. Hätte man sich da lieber an die "alten" Regeln von "Gestern" gehalten, wie viel Leid und Tod wäre Millionen Menschen erspart geblieben. Wir hatten wahrlich genug Gesellschaftsexperimente. Ein neues, wie z.B. durch Yascha Mounk im Namen der Globalisten zynisch deklariert, braucht die Menschheit eben nicht. Verstand einschalten. Nix peng.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.