Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Optionskommune Nordvorpommern

23.11.2010, Wilfried Fischer, Wieck a. d. Darß
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Zahlen stimmen"
im Vorpommern Blitz vom 21.11.2010

Dr. Radloff antwortet dem Landrat: Zahlen stimmen.

 

Herr Dr. Radloff stellt entgegen dem wütenden Aufheulen des Landrates in Sachen der Wahrnehmung des Optionsmodells sachlich und schlüssig den Standpunkt und die Einschätzung der Agentur für Arbeit Stralsund dar. Und die zu recht gestellte Frage „Warum soll also diese gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in Frage gestellt werden?“ ist leicht zu beantworten: Der Wahlkampf für den Großkreis Nordvorpommern-Stralsund-Rügen hat bei Herrn Drescher schon lange begonnen. Mit Machtstreben und Wahlgeschenken der besonderen Art will er seine Vasallen um sich scharen. Denn die Rügener Landrätin Kerstin Krassner, die ihre Fähigkeiten und Tatkraft häufig bewiesen hat (z.B. Bewältigung der Vogelgrippe-Krise) ist auch für den mündigen Bürger im bisherigen Kreis Nordvorpommern eine wahlfähige Alternative.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.