Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Oh neues Jahr

02.01.2013, Klaus Rosin

Oh neues Jahr wie solln wir dich empfangen

du wirst schon gleich kein Mauerblümchen sein.

So manches Menschlein muss ums Dasein bangen,

denn was es braucht,das kauft es teuer ein.

Per Glockenschlag ist mancher Wunsch erloschen

im Radio spielt man selten Volksmusik.

Bei vielen fällt erst spät der Groschen,

das liebste Kind bleibt uns die Politik.

Da hat der Frieden nur noch morsche Wände

was auch der Papst nicht unterdrücken kann.

Macht endlich mal dem Spuk ein Ende

und zieht euch Schuhe der Besinnung an.

Der Hunger wird noch immer groß geschrieben

die vielen Böller hätten ihn gestillt.

So ist das Elend nach wie vor geblieben,

die Büchse der Pandora bleibt gefüllt.

Ein Becher Wein nahm nicht die neuen Sorgen

wenn doch die Zeitung nur Konfetti wär.

Dann hätten wir Respekt vorm Morgen

und Abfalleimer wären leer.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.