Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Offene Fragen

21.11.2012, Siegfried Frenz, Schwerin

Wenn wir auch die kleinste Großstadt sind, können wir uns keinen Bau-Fachmann in der »Baukommission« mehr leisten. Jemand, der sich von Stararchitekten völlig unbrauchbares Pflaster aus China für den Marienplatz andrehen lässt? Die Stellungnahme von Stadtpolitikern nach der Vollendung versteht nicht mal ein Kleingärtner. Statt sich um die Auslastung der leerstehenden privaten Immobilien zu kümmern, sollten sich neutrale Fachleute um den Erhalt unserer Stadtbibliothek bemühen. Welchen Wert hat ein heutiges Supergutachten noch? Wieviel Traum- und Wunschschlösser können sich die Bürger noch leisten?

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.