Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Nur Nummer, kein Name

29.07.2011, P. Radke

Angesichts der immer weiter zunehmenden Übergriffe auf Polizisten, erhebt sich Frage, was ein Namensschild soll. Am besten wäre es ja, gleich noch die Adresse bekanntzugeben. Da kann, wer will, auch gleich an die Familie ran. Aber wer will so viel Bürgernähe? Polizisten, die unschuldigen Bürgern gegenüber gewalttätig werden müssen bestraft werden und man muss sie erkennen können unter dem Helm. Aber doch nicht mit Namen, reicht es nicht, an der Uniform eine Nummer von der Polizeigruppe anzubringen?

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.