Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Novembernebel ganzjährig

10.11.2015, Siegfried Spantig, Hagenow

Der umspannende Kapitalismus ist stolz auf sein Dasein, denn das internationale Finanzkapital herrscht uneingeschränkt. Es herrscht deshalb so gut, meinen Forscher, weil es versteht Krisen zu erzeugen und mit diesen die Menschen zu beherrschen: Finanzkrise, Griechenlandkrise, Ukrainekrise, Flüchtlingskrise – und so weiter.

Auf alle Fälle ist Tatsache: Krisen fallen nicht vom Himmel, sie werden gemacht. Wobei sie auch die Menschen hervortreten lassen, die ein Herz haben, wie man gegenwärtig bei uns sieht. Wir kümmern uns nicht darum, wenn europaweit nach der Posaune regiert wird: Europa hat kein Problem, nur Deutschland hat es sich gemacht. Diese Linie hat welche Wurzeln? Da es keine biblischen sein können, kann sie nur ein gegenwirkendes System erzeugt haben. Wobei Deutschland nicht über den grünen Klee zu loben ist, denn es hat ja zwei Gesichter. Das zweite Gesicht kann man in Aktenordnern finden, die so lange unter Verschluss bleiben, bis niemand mehr sein Gesicht verlieren kann, weil er durch das Tor der Verwandlung gegangen ist.

Und die internationale Linke weiß nicht recht, was sie sagen, was sie tun soll. Novembernebel bei ihr, ganzjährig.

Siegfried Spantig, Hagenow

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.