Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

No pasaran!......Venceremos!

06.02.2019, karl Scheffsky, Schwerin

No pasaran!......Venceremos!

Das war die Botschaft , die mich dieser Tage von einem Abgeordneten des Parlaments von Venezuela, den ich persönlich kenne, erreichte. Ein Bayer, der im lateinamerikanischem Land schon ein halbes Jahrhundert lebt und die Politik Cha'vez und Maduros unterstützt. Er brachte in Erinnerung, dass schon 1998 als Cha'vez das erste Mal zur Wahl antrat die US- Außenministerin Olbrigth in die Welt hinaus posaunte: Die USA werden eine Wahl von Hugo Cha'vez nicht gestatten. Dann 2002 der Putsch und die Festnahme vom demokratisch gewählten Präsidenten Cha'vez. Ich befand mich zu dieser Zeit auf Cuba und begriff, dass die USA ihren lateinamerikanischen Hinterhof nicht aufgeben wollen. Was Cuba mit der Blockade - Strategie des Aushungern durch die Yankees auf besondere Art zu spüren bekam und ich nun schmerzlich vor Ort erfahren musste. Und heute? Wollen die gleichen US- Mächtigen Südamerika und die Karibik mit Gewalt zurück, das Erdöl und anderes sowie manche neu von den Völkern geschaffenen Reichtümer wie in Nicaragua, wo bis 2020 mit Hilfe Chinas ein weitaus größerer Kanal den panamaischen zur Nummer zwei degradiert. Sie sagen Freiheit und Demokratie und etablieren die Herrschaft des Neokolonialismus und der Finanzoligarchie. Dabei leisten die zur Zwangsehe mit den US - Machthabern verpflichteten EU – Staaten wie Deutschland eine willfährige völkerrechtswidrige Unterstützung.

Karl Scheffsky, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.