Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Nicht anziehend

06.05.2014, Anonym, Rostock (Name dem Verlag bekannt)

Wenn ich auf meinen Balkon trete, fällt mein Blick auf den IGA-Park. Man sieht sehr wenig Spaziergänger dort. Was ich auch gut verstehen kann.

Fährt man mit dem Fahrrad dorthin, ist man gezwungen den gleichen Eingang auch wieder als Ausgang zu benutzen. Fahrräder dürfen in den Park nicht mitgenommen werden. Schon deshalb hat man wenig Lust dorthin zu gehen.

Ich habe 25 Jahre in Weimar gewohnt. Dort ist der riesengroße Goethepark, der sich neben der Belvederer Allee bis hoch nach Belvedere zieht. Wo der Park um das Schloss Belvedere sich gleich anschließt. Und all diese großen Parkkomplexe sind ohne Eintritt und Zeitbegrenzung mit Hund und Fahrrad nutzbar. Und die Anlagen sind sehr gepflegt. Lediglich für das Goethe Gartenhaus, für die Schlösser Belvedere Tiefurt und Mohldorf wird Eintritt erhoben. Der Park in Tiefurt ist wunderschön, die Ilm fließt hindurch. Mit jedem Besuch haben wir diese Parkanlagen besucht. Und alle waren begeistert.

Nichts war eingezäunt, selbst der Parkplatz war kostenfrei. Das war vor der Wende so und hatte sich danach auch nicht geändert.

Vielleicht nimmt Rostock sich mal daran ein Beispiel.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.