Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Muslimischer Kanzler als Teil des Puzzles

02.04.2019, Ramona Noah, Plau am See
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Muslimischer Kanzler"
im Wismarer Blitz vom

Werter Herr Hoffmann,

mir ist klar, dass es sich bei den Vorschlägen dieser CDU-Barden durchaus auch um Stimmungsmache handelt. Ich vorverurteile keine Muslime, bin im Gegenteil sogar mit einer sehr lieben muslimischen Familie befreundet. Und die sind alles andere als radikal, böse oder unehrlich. Für diese Menschen steht die Familie als wichtigstes Element und sie geben zudem ihr letztes Hemd für Menschen in Not. Und natürlich sind sie sehr gastfreundlich und sie haben mir gegenüber keine Vorurteile, obwohl ich keine Muslima bin.

Daher bin ich im Bilde über die wahren Beweggründe der Politik und Medien. Nämlich die Spaltung der Völker, Religionen, der ganzen Welt.

Mein Anliegen soll nicht falsch verstanden werden, vielleicht ist meine Aussage nicht richtig gewählt. Ich wollte im Grunde einmal darauf hinweisen, was unsere Politiker so umschwebt, wo sie doch eigentlich viel Wichtigeres zu tun hätten.

Allerdings muss man auch bedenken, dass unsere Politik mittlerweile zu allem fähig ist, warum also nicht auch dazu? Vielleicht ist ja auch das ein Teil des Puzzles von dem ganzen großen Plan, der den Elitären so vorschwebt für ihre schöne neue Welt.

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.