Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

"Mir reißt es das Herz kaputt" (G.Mittag DDR-Wirtschaftslenker)

19.06.2015, Manfred Statzkowski, Rostock

Auszug aus einen Spiegel -Interview mit Günter Mittag im "Der Spiegel" 37/1991

 

Spiegel: Wann wußten Sie das es aus ist?

G.Mittag: Ende 1987(!!!) kam ich zu der Erkenntnis: Jede Chance ist verspielt.

Vom Osten war keine Hilfe möglich, und vom Westen konnte die Wende zur umfassenden Wirtschaftskooperation wegen latent wirkender politischer Widerstände in unseren Reihen nicht erfolgen.

Ohne die Wiedervereinigung wäre die DDR einer ökonomischen Katastrophe mit

unabsehbaren sozialen Folgen entgegengegangen, weil sie auf Dauer nicht überlebensfähig war.

Ende des Auszuges.

 

Das gesamte Interview steht im Internet zur Verfügung.

Bemerkenswert - hier sagt endlich mal ein Genosse die Wahrheit.

Es gab mal eine DEFA-Film.

"Betrogen bis zum jüngsten Tag".

Und genau so fühle ich.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.