Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Mein etwas anderer Weihnachtswunsch

15.11.2010, Ursula Köhler

Es geht um die maritime und umweltbezogene Kinder- und Jugendarbeit auf der »Likedeeler«, die in Not geraten ist, und keiner der Stadtväter, keine Bürgerschaft und kein Land denkt dabei an die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder sowie die dazu gehörenden Erlebnisse, die diese mit ins Leben nehmen.

Ich habe hautnah die Bemühungen mit erlebt und kann nur staunen: Es tut sich nichts! Darum mein Beitrag – mein Weihnachts- und Herzenswunsch – zum Erhalt der »Likedeeler«: Ich rufe hiermit alle Bürger auf, eine Spende für den Erhalt der »Likedeeler«, und sei diese noch so klein, zu geben. Wer gibt, der hilft. Vereinskonto der »Likedeeler«: Konto-Nummer 1 711 011, Commerzbank, BLZ 130 400 00, Zweck »Erhalt Jugendschiff«.

Wir spenden für alles Mögliche dieser Welt und helfen gerne, warum nicht mal für unsere Kinder und Enkel-Kinder? Es wird so viel schon ehrenamtlich eingebracht, dass es jetzt an der Zeit ist, dem Verein durch Spenden zu helfen, damit unser Schiff der Stadt Rostock nicht in die Schrottmühle geht, wo die Stadtväter dafür auch noch kassieren! Ich würde mich freuen, wenn viele Spenden eingehen und wir unseren Kindern dieses Schiff für noch viele Jahre erhalten könnten.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.