Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Mehr Beachtung

12.11.2010, Erich Weber, Schwerin

Schuläpfel nur für jedes vierte Kind, ist nach Vermutung von Andreas Frost allein durch die hohen Transportkosten nicht möglich. Besonders hoch sind Transportkosten, wenn man Ware aus Oberbayern, 850 km entfernt, nach MV transportiert und anschließend mit Leergut 850 km zurück fährt. Es gibt hier zum Teil regional kostenlose Selbsthilfe, bei der Bereitstellung von Apfelplantagen für die es keine Käufer gibt, aber es gibt freiwillige Apfelplücker, die dann auch noch kostenlos die Äpfel bis zur nah gelegenen Schule transportieren. Analoges gibt es auch bei Gemüseüberschüssen von Gaststätten oder wie in Plate finanzielles Spendenaufkommen von Bürgern für kostenloses Schulessen. Der Appell in Richtung Freiwilligkeit sollte stärker Beachtung finden, er fördert den Gemeinschaftsinn und vermindert zugleich die Gewaltbereitschaft!

Erich Weber, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.