Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Martinstag

24.11.2010, Michaela Graf, Glowe

Getroffen haben wir uns am 11. November um 16.30 in Glowe in der Schule.

Von hier starteten wir mit unseren selbstgebastelteten Laternen und Fackeln in Richtung des neuen Kurparks. Von dort ging es weiter zur Ostseeklinik, wo uns ein großes Lagerfeuer und heiße Getränke erwarteten. Trotz des starken Windes und der kalten Temperaturen haben sich viele an unserem Umzug beteiligt.

Um auch dem diesjährigen Martinstag, so wie jedes Jahr, eine besondere Bedeutung zu geben, stand er in diesem Jahr unter dem Motto »Weihnachten im Schuhkarton«.

Sinn und Zweck dieser bundesweiten Initiative ist es Kindern in ärmeren Ländern zu zeigen, das es hier bei uns Kinder gibt, die gerade zur Weihnachtszeit an sie denken.

Aus diesem Grund haben die Eltern der Freien Schule Glowe gemeinsam mit ihren Kindern die Inhalte der Pakete und Päckchen zusammengestellt und mit viel Liebe und Sorgfalt verpackt.

Auf diese Art und Weise kamen ca. 50 Pakete zusammen.

Parallel dazu möchten wir uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die sich an unserem Tag der offenen Tür, am 13. November, über die Aktivitäten und Möglichkeiten, die an unserer Schule stattfinden und geboten werden, informiert haben.

Besonders gefreut hat uns das Interesse des Landkreises Rügen, vertreten durch Frau Kassner.

Allen die an der Gestaltung und Realisierung unserer Veranstaltungen mitgewirkt haben und uns in unseren Bemühungen, auf Rügen eine attraktive Schullandschaft zu entwickeln, an dieser Stelle unseren herzlichsten Dank!

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.