Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Malen als Lebenselixier

01.12.2010, Ilse Gotthardt, Rostock

Wenn im Januar in der Rosto­cker Kunsthalle die zweite Hobbykünstler-Schau stattfindet, wird die 82-jährige Ruth P. wieder mit einem Aquarell dabei sein, das ihr Malzirkel vorher gemeinsam auswählt.

Sicher hat Ruth schon als junger Mensch Talent zum Malen gehabt, aber es wurde nicht entdeckt und gefördert wie es leider oft geschieht. Als Rentnerin gelang es ihr dann eine Tür zu einer ganz neuen Welt aufzustoßen. Ihre Familie, die Verwandtschaft, die Freunde wurden auf-

merksam, bekundeten ihr Interesse und ihr Gefallen an den Arbeiten, die unter ihren Händen entstanden. Die norddeutsche Landschaft hat es ihr immer wieder angetan, zieht sie in ihren Bann.

Vor einigen Jahren wurde Ruth schwer krank, man musste schon das Schlimmste befürchten. In dieser Situation hat die kleine verschworene Gemeinschaft des Malzirkels ihr neben ihrer Familie viel Halt gegeben und ihr Mut gemacht, sich nicht aufzugeben. Ihr größter Wunsch war es, zur Gruppe zurückkehren zu können, was ihr ja auch Dank ihrer unbändigen Energie gelang. Der Dienstag, an dem sich der Zirkel trifft, ist ihr liebs­ter Wochentag.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.