Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Mädchen trauten sich

05.04.2019, Nicole Kubsch, Parow

Zum Girlsday am 28. Donnerstag trauten sich 14 Mädchen in die Marinetechnikschule Parow Die Schülerinnen aus der Region wollten die Männerdomäne »Soldat« kennenlernen. Richtig los ging es in der Kleiderkammer: Raus aus den bunten Privatsachen und rein in den Einheitslook Flecktarn. Obermaat Bossan referierte über die Grundausbildung. Danach würde jeder ein Grundmaß an Disziplin und Ordnung beherrschen. Danach machten die Mädchen einen Abstecher in den Ausbildungshallen der Schiffstechnik zum »Grundkurs« der angewandten Physik und praktischen Chemie.

Nach dem Mittag stand die Trainingsstrecke für Feuerwehrleute auf Marineschiffen auf dem Besuchsplan. Allein schon das Atemschutzgerät wiegt etwa 20 Kilogramm. »Boah, ist das schwer!«, war der Kommentar von Lena Loreen. Dann doch lieber einen Schulrucksack! Auf der Teststrecke, der Endlosleiter oder am Schlaggerät – ohne Feuerwehranzug oder Gerät – probierten sich die Mädels aus. Zum Schluss ging es dann in den Käfig auf die Orientierungstrecke. In kleinen Gruppen hangelten sich die Teilnehmerinnen durch die Gitter. Eingespielter Lärm, Dunkelheit und Rauch sorgten für eine Extra – Portion Adrenalin.

Das Team Marali, Lena und Lena starteten mit extrabreitem Lächeln gleich noch eine Runde.

Zum Abschluss ging die Mädchen noch an Bord. Auf der »Ensdorf« erkundeten sie, wieviel Platz auf einem Boot der Marine ist und testeten auch den Kommandantensitz. Besonders an der Schifflautsprecheranlage – kurz SLA – erfreuten sich die Kleingruppen und riefen sich Botschaften zu. Stabsbootsmann Nicole Kubsch, Parow

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.