Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Löschzwerge begrüßten Benefiz-Radtour

26.07.2017, Simone Horn, Kita »Siebenbuche«, Sanitz

Auf ihrer 21. Spendentour mit ca. 200 Radfahrern stoppte die Hanse-Tour Sonnenschein in Sanitz, um Spendengelder zugunsten krebs- und chronisch kranker Kinder einzusammeln.

Unsere Löschzwerge freuten sich riesig, dass sie die Radfahrer mit einem kleinen Programm begrüßen durften. Erwartungsvoll standen sie in ihren roten T-Shirts auf dem Parkplatz und applaudierten beim Eintreffen des riesigen Fahrerfeldes, das von Polizei und Krankenwagen begleitet wurde. Auch die Jugendfeuerwehr unterbrach ihren Berufsfeuerwehrtag, um unter den Radfahrern ihren Wehrführer mit dem Schlachtruf der Feuerwehr »Gut Schlauch« zu empfangen. Bei Gesprächen in der Kita über den Zweck der Tour zeigten sich die Löschzwerge sehr betroffen, dass es Kinder in ihrem Alter gibt, die so krank sind, dass sie sterben müssen. Deshalb steckten auch sie nach ihrem Auftritt ein paar Scheinchen in die Sammeldosen.

Unsere stellvertretende Bürgermeisterin Frau Fink sowie unser Bürgervorsteher Herr Möller lobten die außerordentliche Leistung der Radsportbegeisterten. Zur Unterstützung der Initiative »Mike Mövenherz« sowie regionaler Projekte zugunsten schwer kranker Kinder übergaben sie einen Check von der Gemeinde in Höhe von 250 Euro. Frau Killmer von der Sparkasse Rostock schloss sich den Worten an und überreichte einen Check von 200 Euro.

Beim Eintreffen der Hanse-Tour Sonnenschein auf dem Neuen Markt in Rostock wurde das großartige Ergebnis von 130.000 Euro Spendengeldern bekanntgegeben. Wir sind stolz darauf auch unseren Beitrag geleistet zu haben.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.